Hautkompetente Apotheke

Apotheken, die in das Netzwerk „Hautkompetente Apotheke“ aufgenommen wurden, setzen sich für Menschen mit Hautproblemen ein, indem sie ein spezielles Beratungskonzept umsetzen, das mit Hautärzten und Experten abgestimmt ist. Das Konzept unterstützt den Apotheker noch qualifizierter bei Hautproblemen zu beraten und zu entscheiden, wann Selbstmedikation möglich ist und wann unbedingt ein Facharzt aufgesucht werden sollte. In das Netzwerk kann jede öffentliche Apotheke in Deutschland aufgenommen werden, sobald sie ein entsprechendes Zertifikat der Gesellschaft für Dermopharmazie durch erfolgreiche Fortbildung erworben hat.

Seit dem 1.12.2007 sind wir eine der 12 Apotheken in Baden-Württemberg, die den Titel „Hautkompetente Apotheke“ tragen dürfen. Die Netzwerkapotheken beteiligen sich auch an Erhebungen der dermatologischen Versorgungsforschung. Dadurch sollen nicht nur neue Erkenntnisse zur noch besseren Versorgung von Menschen mit Hautproblemen gewonnen werden, sondern auch Versorgungsdefizite offensichtlich werden. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem an der Universitäts-Hautklinik Hamburg-Eppendorf eingerichteten Zentrum für dermatologische Versorgungsforschung (CVderm) durchgeführt.

Für interessierte Verbraucher ist das Internetportal www.hautapotheke.de empfehlenswert, auf dem weitere Informationen zur Vorbeugung und Behandlung von Hauterkrankungen erhältlich sind. Dieses Portal ist außerdem mit der Gesellschaft für Dermopharmazie verlinkt.